Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Tolle Preise für unsere Sieger beim Planspiel Börse

von Matthias Brägas am 16. Januar 2018

Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist am 13. Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams mit 120.000 Teilnehmern aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch unserem Geschäftsgebiet beteiligten sich 246 Teilnehmer in 54 Teams.

Der DAX hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde beim Planspiel Börse. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot (Startkapital 50.000 Euro) gewinnbringend zu vermehren.

Die drei erfolgreichsten Teams der Spielrunde wurden am vergangenen Freitag in unserem BeratungsCenter in Neheim ausgezeichnet. Prämiert wurden die Kategorien des Hauptwettbewerbs und des Nachhaltigkeitswettbewerbs.

Plätze in der Depotgesamtwertung:
1. Platz FMBN Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung 56.531,32 EUR
2. Platz SGS-BANgkers Städtisches Gymnasium Sundern 54.500,01 EUR
3. Platz SGSMoneyMaker Städtisches Gymnasium Sundern 53.249,43 EUR

Plätze in der Nachhaltigkeitswertung:
1. Platz FMBN Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung 2.279,22 EUR
2. Platz IbimsBörseMörse Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung 703,09 EUR
3. Platz EMAM Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung 509,91 EUR

Mitmachen lohnt sich, denn durch den Gewinn des Hauptwettbewerbs und des Nachhaltigkeitswettbewerbs sowie einer guten Platzierung auf Verbandsebene freuen sich die Teammitglieder der Gruppe FMBN über eine Siegprämie von insgesamt 900 Euro.

„Ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse ist die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen. Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen“, erklärt Matthias Brägas. „Von dem erworbenen Wissen können die Teilnehmer profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren.“

Das die Schüler von unserem Planspiel profitieren finden auch die beiden Lehrer Christa Noll (Berufskolleg) und Ralf Berthold (Gymnasium Sundern). „Beim Planspiel Börse wird die Theorie durch die Praxis ergänzt. Unsere Schüler bekommen somit die Chance, sich in Wertpapieren auszuprobieren ohne Gefahr zu laufen echtes Kapital zu verlieren“, so die beiden Lehrer.

Sowohl das Berufskolleg als auch das Gymnasium aus Sundern waren in den vergangenen Jahren jeweils sehr erfolgreich beim Planspiel Börse und haben ihre Teilnahme für die kommende Spielrunde bereits zugesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.