Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Unser Experten-Tipp: Das neue Baukindergeld gibt es rückwirkend ab Beginn dieses Jahres

eingestellt von Matthias Brägas am 15. Juni 2018 um 12:25 Uhr

Familien mit Kindern, die sich den Traum vom eigenen Heim erfüllen, werden von diesem Jahr an mit einem Baukindergeld unterstützt. Für den Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum gibt es zehn Jahre lang jeweils 1.200 Euro pro Kind aus der Staatskasse. „Diese Zulage ist ein Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss“, erläutert der Leiter des FinanzCenters Immobilien der Sparkasse Arnsberg-Sundern Richard Asshoff.

Ein entsprechendes Gesetz solle, wie von den Regierungsparteien beschlossen, noch bis zur Sommerpause verabschiedet werden und dann rückwirkend ab 1. Januar dieses Jahres gelten. „Das heißt, alle Familien, deren Bauanträge oder Kaufverträge seit Beginn des Jahres genehmigt bzw. beurkundet worden sind, kommen auch rückwirkend in den Genuss der neuen Förderung“, erklärt Richard Asshoff.

Voraussetzung dafür ist, dass die Familien erstmals Wohneigentum erwerben und es selber nutzen. Zudem darf ihr zu versteuerndes Familieneinkommen bei einem Kind 90.000 Euro pro Jahr nicht übersteigen. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um jeweils 15.000 Euro.

„Eine fünfköpfige Familie mit einem Jahreseinkommen von nicht mehr als 120.000 Euro erhält also über zehn Jahre insgesamt 36.000 Euro“, rechnet der Immobilien-Spezialist vor. Das Geld könne die monatlichen Kreditraten reduzieren oder auch als Sondertilgung genutzt werden.

Richard Asshoff weist darauf hin, dass der Staat junge Familien nicht nur mit dem Baukindergeld unterstützt. „Hohe Zulagen gibt es auch bei der Wohn-Riester-Förderung“, erläutert er. So erhalten Verheiratete im Rahmen eines Riester-Bausparvertrages insgesamt 350 Euro als Grundzulage. Für jedes Kind, das vor 2008 geboren ist, zahlt der Staat 185 Euro und für Kinder, die nach 2008 geboren sind, 300 Euro Zulage pro Jahr.

Dazu kommen gegebenenfalls Steuervorteile in erheblicher Höhe. Die Riester-Zulagen werden vom ersten Sparbetrag bis zu dem Tag gezahlt, an dem die Immobilie schuldenfrei ist. “Die staatliche Förderung ist der Turbo für die eigenen vier Wände. Denn sie sorgt dafür, dass das notwendige Eigenkapital schneller bereit steht und reduziert den Aufwand für Tilgung des Darlehens“, betont Richard Asshoff. Dadurch ließen sich unter dem Strich mehrere Zehntausend Euro sparen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie unser FinanzCenter Immobilien Richard Asshoff Telefon: 02932 – 910 9130 Telefax: 02932 – 910 9139 E-Mail: immobilien@spk-as.de In unserer Internet Filiale: www.spk-as.de/immo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.