Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Stiftung der Sparkasse übergibt Spende an Sunderner Stadtbibliothek

Stiftung der Sparkasse übergibt Spende an Sunderner Stadtbibliothek

Freuen sich gemeinsam über die Spende an die Stadtbibliothek Sundern: Martin Hustadt (Fachbereichsleiter Bildung, Jugend, Familie der Stadt Sundern), Magret Haurand (Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek), Jürgen Schwanitz (Vorstand Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern) und Thea Schroiff (Leiterin der Stadtbibliothek Sundern)

Der Förderverein der Stadtbibliothek Sundern freut sich auch in diesem Jahr über eine finanzielle Unterstützung durch die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern. Jürgen Schwanitz, Vorstand der Sparkassenstiftung, überreichte symbolisch einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro. Durch die finanziellen Mittel werden zahlreiche Anschaffungen ermöglicht, die durch den städtischen Etat nicht möglich sind.

Thea Schroiff (Leiterin der der Stadtbibliothek) und Magret Haurand (Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek) freuen sich über den warmen Geldsegen der Sparkassenstiftung. „Die zusätzlichen Mittel ermöglichen es uns, ein breites Sortiment auch abseits von Büchern anbieten zu können“, so Schroiff. Denn neben den klassischen Büchern und Spiegel-Bestsellern, bietet die Stadtbibliothek zahlreiche weitere Ausleihmöglichkeiten an. So gehören DVD‘s und Videospiele mittlerweile genau so zum festen Sortiment, wie zahlreiche Reiseführer.

Die Stadtbibliothek bietet zudem eine große Auswahl an Erwachsenen-Hörbücher an, die sich bei vielen Besuchern großer Beliebtheit erfreuen. „Gerade für die Mitmenschen deren Sehkraft nachlässt, sind diese Hörbücher eine schöne Alternative zum guten alten Buch“, erläutert Magret Haurand. Im ständigen Angebot der Stadtbibliothek können die Besucher aus rund 22.000 Medien vor Ort auswählen. Davon sind im Durchschnitt etwa 7.000 im Umlauf. Hinzu kommen weitere 75.000 Online-Medien.

Stolz ist die Stadtbibliothek auf ihr vielfältiges Angebot für Kinder. So erfreuen sich diese unter anderem am Erzähltheater „Kamishibai“, an grenzenlosen Hör-Spiel-Spaß mit Tonieboxen oder über das monatlich stattfindende Kinderkino. Die Stadtbibliothek kooperiert zudem mit zahlreichen Kindergärten aus dem Stadtgebiet, bietet Leseaktionen und einen jährlichen Flohmarkt an. „Wir wohnen hier, wir leben hier. Als regional verankerte Stiftung ist uns – vor allem im Hinblick aus unsere Jüngsten – ein Engagement äußerst wichtig. Wir können bei der Förderung von Lese- und Schreibfähigkeit und Bildung nicht früh genug beginnen und müssen jetzt den Samen sähen, um zukunftsfähig zu bleiben“, umschreibt Jürgen Schwanitz die Beweggründe der Spende durch die Sparkassenstiftung.

Das sich die Bemühungen aller Beteiligten in Sundern auszahlen, zeigen die Besucherzahlen. „Wir haben jedes Jahr in der Regel zwischen 30.000 und 40.000 Besucher. Im Schnitt kommt jeder Sunderner somit mehr als einmal im Jahr zu uns zu Besuch“, so Thea Schroiff. All diese Medien und zusätzlichen Anschaffungen verursachen Kosten, die ohne zusätzliche finanzielle Mittel nicht gestemmt werden könnten. Daher freuen sich die Beteiligten um so mehr über die großzügige Unterstützung der Sparkassenstiftung.

Foto: Sparkasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.