Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Planspiel Börse: SUG sichert sich zwei erste Plätze

Planspiel Börse: SUG sichert sich zwei erste Plätze

Freuen sich über ihre Anlagekünste: Schülerinnen und Schüler des St. Ursula Gymnasiums zusammen mit Schulleiter Bertin Kotthoff (links), Lehrer Fabian Timpe (zweiter von rechts) und Matthias Brägas (Sparkasse).

Für rund 94.000 Schülerinnen und Schüler, Studierende, Azubis und junge Erwachsene endete im Dezember des vergangenen Jahres die 38. Spielrunde des bundesweiten Planspiel Börse der Sparkassen. Im von Corona-Sorgen geprägten Aktienjahr haben die erfolgreichsten Junganleger die höchsten Renditen seit Jahren erzielt.

An unserer regionalen Spielrunde hatten mehr als 150 Schülerinnen und Schüler heimischer Schulen teilgenommen. In ihrem 10-wöchigen Wettbewerb ermöglichten wir den jungen Menschen, sich mit den Chancen und Risiken des Wertpapierhandels zu befassen und sehr realitätsnah zu erfahren, wie sich die im Team abgestimmten Finanzentscheidungen auf das vorhandene fiktive Startkapital (50.000 Euro) auswirken. Diese Erkenntnisse prägen ein besseres Wirtschaftsverständnis und sollen auch für die Zukunft das Interesse an Finanz-und Wirtschaftsthemen wecken und zum planvollen Umgang mit Geld anregen.

Wer am Ende gewinnt, bestimmt nicht nur der Depotgesamtwert, sondern auch der Ertrag aus nachhaltigen Geldanlagen. Investitionen in nachhaltig ausgerichtete Unternehmen werden seit vielen Jahren beim Börsenplanspiel gefördert und gleichwertig ausgezeichnet. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von konventionellen oder nachhaltigen Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen.

In diesem Jahr stellten vor allem die Schülerinnen und Schüler des St. Ursula Gymnasiums (SUG) in Neheim und des Städtischen Gymnasiums aus Sundern (SGS) ihr Anlagegeschick unter Beweis. Von den sechs ausgezeichneten Platzierungen, sicherte sich das SGU in beiden Wertungen den Spitzenplatz. Das SGS sicherte sich jeweils die Plätze zwei und drei. Insgesamt stellten wir den Schülerinnen und Schülern Preisgelder im Gesamtwert von über 500 Euro zur Verfügung. Aufgrund von Corona fand die diesjährige Siegerehrung etwas verspätet statt.

 Plätze in der Depotgesamtwertung:

  1. Platz Sowi Q2 G2                St. Ursula Gymnasium                                58.049,37 EUR
  2. Platz SGS-GetOnMyLvl1   Städtisches Gymnasium Sundern     55.918,64 EUR
  3. Platz Sgs-CAM2020           Städtisches Gymnasium Sundern      55.292,96 EUR

Plätze in der Nachhaltigkeitswertung:

  1. Platz SUG Capital SE         St. Ursula Gymnasium                                   1.543,86 EUR
  2. Platz SGS-GetOnMyLvl1   Städtisches Gymnasium Sundern        1.082,22 EUR
  3. Platz Sgs-CAM2020           Städtisches Gymnasium Sundern         1.078,50 EUR


Das Planspiel Börse der Sparkassen ist weltweit erfolgreich. Es
findet traditionell im vierten Quartal des Jahres statt. Auch Corona konnte diese Konstante im Schul- und Sparkassenkalender nicht ausbremsen: Teilnehmende aus Deutschland, Europa, ja sogar Südamerika, Armenien, Vietnam und Singapur haben sich in dieser Spielrunde für Europas größtes Online-Börsenlernspiel registriert.  Die Sparkasse Arnsberg-Sundern wird auch in diesem Jahr wieder eine Spielrunde anbieten.

Foto: Sparkasse 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.