Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Unsere Expertin Michaela berichtet: Tipps für das erste eigene Auto

Unsere Expertin Michaela berichtet: Tipps für das erste eigene Auto

Die Entscheidung beim Kauf des ersten eigenen Auto fällt oft schwerer als gedacht. Ist das Auto zu alt, verbraucht es zu viel, wie sichere ich mich ab und was gibt es alles zu beachten? Wir haben dir ein paar Tipps zusammengestellt, die du bei der Wahl deines Autos berücksichtigen solltest.

Jahreswagen statt Neuwagen

Muss es immer ein Neuwagen sein? Jahreswagen gelten mit einer Erstzulassung von höchstens 12 Monaten als Jahreswagen. Sie sind schon ein paar Monate angemeldet gewesen und haben meistens nur wenige Kilometer auf der Uhr. Dafür kannst du bei einem Jahreswagen im Vergleich zum Neuwagen deutlich beim Kaufpreis sparen.

Start – Stop

Vermeide unnötige Bremsmanöver zwischendurch und fahr vorausschauend. Das Ausschalten des Motors lohnt sich bei Kurzstopps ab 10 Sekunden. Wenn du ein Auto mit einer Start-Stop Automatik besitzt, kannst du, sobald das Auto steht, den Schalthebel in den Leerlauf setzen und die Kupplung loslassen. Dadurch reduzierst du den Kraftstoffverbrauch und sparst im Geldbeutel.

Autoschutzbrief

Mit einem Autoschutzbrief bist du beispielsweise bei Pannen oder Unfällen abgesichert. Es sind unter anderem Kosten für den Abschleppdienst oder Rücktransport abgedeckt. Bei der Provinzial kostet der Autoschutzbrief im Jahr nur 12 Euro und bietet europaweiten Schutz.

Kfz Versicherung für junge Fahrer/innen

Versicherer gehen bei Fahranfängern von einem erhöhten Unfallrisiko aus. Je eher du deinen Führerschein machst und damit möglichst früh schadenfreie Jahre sammelst, desto günstiger wird deine Kfz Versicherung. Fahrer/innen die Ihren Führerschein schon mit 17 gemacht und das Begleitete Fahren genutzt haben, erhalten bei der Provinzial einen Beitragsnachlass und fahren bis sie volljährig sind kostenfrei bei ihren Eltern mit.

Einstufung der Schadenfreien Jahre

Versicherer ordnen jedes erfahrene schadenfreie Jahr in Schadenfreiheitsklassen um. Je höher die Schadenfreiheitsklassen sind, desto günstiger wird in der Regel die Kfz Versicherung. Als junge/r Fahrer/in hast du die Möglichkeit, schadenfreie Jahre von beispielsweise deinen Eltern oder Großeltern zu übernehmen. Setz dich dazu mit deinem Autoversicherer in Verbindung.

Versicherungswechsel

Übernimmst du einen Versicherungsvertrag lohnt sich ein Blick in den Versicherungsvertrag. Oftmals lassen sich beim Wechsel des aktuellen Versicherers einige Euros sparen. Derzeit besteht die Möglichkeit die KfZ-Versicherung zu wechseln – wir helfen dir gerne dabei. 

Für weitere Infos zur Kfz Versicherung kannst du uns gerne unter folgender Telefonnummer 02932 – 910 9636 anrufen oder uns eine Mail an sparkasse-arnsberg-sundern@provinzial.de schreiben.

Beste Grüße wünscht Michaela
von deiner Provinzial Versicherungsagentur Sparkasse-Arnsberg-Sundern

Foto: Sparkasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.