Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Glücksboten-Adventskalender

eingestellt von Matthias Brägas am 13. Dezember 2017


Frank Himmelberg ist der Sparkassen-Glücksbote für den 24. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält die Gemeindeband „Gsus4U“ (Jesus for you). Mit der Spende möchte die Gemeindeband ihr Equipment erneuern, damit sie auch im nächsten Jahr zahlreiche Menschen mit ihrer Musik begeistern kann.


Markus Mettner ist der Sparkassen-Glücksbote für den 23. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält die Altenheimhilfe im Seniorenhaus St. Anna Arnsberg. Die Spende soll in 2018 für eine gemeinsame Feier oder einen Ausflug verwendet werden


Renate Heuel ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 22. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält die Tennisabteilung des SuS Stemel. Mit der Spende soll die Vereinsarbeit unterstützt und neue Anschaffungen ermöglicht werden.


Verena Schmidt ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 21. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält das Blasorchester der St. Franziskus-Xaverius Schützenbruderschaft Wennigloh. Die Spende wird zur Ausbildung und Förderung von Nachwuchsmusikern und für die Anschaffung neuer Instrumente genutzt werden.


Ralf Spork ist der Sparkassen-Glücksbote für den 20. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der SGV Stockum e.V. Die Spende wird der Jugendarbeit des Vereins zukommen und zur Anschaffung von Sport- und Trainingsgeräten dienen.


Gerhard Sommer ist der Sparkassen-Glücksbote für den 19. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Internationale Arbeitskreis e.V. Die Spende soll für vielfältige Aufgaben eingesetzt werden, unter anderem für die Sprachförderung für Kindergartenkinder und Flüchtlinge.


Jürgen Petrak ist der Sparkassen-Glücksbote für den 18. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Musikverein Niedereimer 1891 e.V. Die Spende soll in die Jugendausbildung des Musikvereins fließen und wird so direkt den Musikschülern zugute kommen.


Anke Gustke ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 17. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Trägerverein Schulkiosk des St. Ursula Gymnasiums in Neheim. Die Spende soll in 2018 für die Anschaffung eines neuen Backofens in der hauseigenen Cafeteria eingesetzt werden, der den Schülerinnen und Schüler zum aufbacken der Mittagssnacks dient.


Eileen Ihme ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 16. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der FC Blau Weiß Gierskämpen 1965 e.V. Die Spende soll der Jugendabteilung zukommen und den Nachwuchskickern hierdurch noch bessere Trainingsbedingungen ermöglichen.


Kirsten Kremer ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 15. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Spielmannszug Müschede e.V. Die Spende soll in die Jugendausbildung sowie in die Früherziehung von Kindern investiert werden. Durch die Spende sollen die Kinder und Jugendlichen auch zukünftig kostenlos Instrumente und Notenmaterial erhalten.


Stephan Köster ist der Sparkassen-Glücksbote für den 14. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Skiclub Hagen-Wildewiese e.V. Die Spende soll für die Anschaffung von neuen Turnbänken im Mega-Sport-Center dienen.


Michaela Kaufhold ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 13. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der SGV Hüsten e.V. Die Spende soll in 2018 für die Familienwanderung mit szenischen Märchendarstellungen verwendet werden. An unterschiedlichen Orten der Wanderung sollen Szenen aus bekannten Märchen dargestellt werden.


Julia Czwojdrak ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 12. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Kindergarten Bieberburg Holzen e. V. Der Verein möchte diese Spende für die Anschaffung eines Sand-Licht-Tisches einsetzen, damit die Kinder an diesem neuen Spieltisch kreativ experimentieren können.


Britta Hubal ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 11. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält die Caritas Konferenz St. Nikolaus Rumbeck. Die Mitglieder möchten diese Spende für die caritative Arbeit in Rumbeck nutzen und können damit den älteren oder kranken Menschen eine kleine Freude bereiten.


Marc Hoffmann ist der Sparkassen-Glücksbote für den 10. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Förderverein des Kindergartens St. Urbanus in Voßwinkel. Der Verein möchte mit dieser Spende Verkehrsschilder für seine Bobby-Car Verkehrs- und Rennstrecke anschaffen.


Hans Georg Schmitz-Hermes ist der Sparkassen-Glücksbote für den 9. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Surfclub Hachen-Sorpesee. Die Spende soll für Verschönerungsarbeiten am Vereinsheim am Sorpesee verwendet werden.


Dirk Leismann ist der Sparkassen-Glücksbote für den 8. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhält der Verein der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft e. V. Die Spende soll der 4. Kompanie zu Gute kommen, die mit vielfältigen Aktivitäten das Schützenjahr begleitet.


Ina Franciszek ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 7. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Sportverein SuS Amecke 1922 e. V. Der Verein möchte diese Spende für die Anschaffung von neuen Fußbällen für die Jugendkicker verwenden.


Ilona Dümpelmann ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 6. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel. Der Verein möchte diese Spende für die vielfältigen Arbeiten des Arbeitskreises einsetzen und damit das Gemeinleben in Voßwinkel unterstützen.


Ingrid Katthöfer ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 5. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält die Arnsberger Tafel. Die Spende wird für die Weihnachtsaktion für alle Kinder verwendet, die auf die Hilfe der Tafel angewiesen sind.


Barbara Becker ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 4. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Imkerverein Bienenfreunde Sorpesee. Der Verein möchte diese Spende für seine Jugendarbeit einsetzen.


Martina Bankstahl ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 3. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Blinden- und Sehbehindertenverein Arnsberg/Sundern. Mit dieser Spende können weitere Hilfsmittel für die „Wir sehen weiter“-Beratungsstelle angeschafft werden.


Ayse Artar ist die Sparkassen-Glücksbotin für den 2. Dezember. Ihre Spende über 250 Euro erhält der Förderverein der Grundschule St. Michael e. V. Der Förderverein möchte diese Spende für das geplante Zirkusprojekt an der Grundschule einsetzen.


Andreas Scheel ist der Sparkassen-Glücksbote für den 1. Dezember. Seine Spende über 250 Euro erhalten die Pfadfinder des DPSG Stammes Liebfrauen in Arnsberg. Sie möchten das Geld für ihr Vereinshaus, die Bockstation Hinterm Lüsenberg einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Frank Salmen schreibt am 05.12.2017 um 06:24 Uhr:

Hallo zusammen.Wir würden die 250 Euro in unsere Jugendarbeit investieren!


Helena Kriger schreibt am 04.12.2017 um 22:48 Uhr:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind der Förderverein des Kindergarten Lilliput in Arnsberg-Bachum. Wie kann man sich für diese Spende auswählen lassen?
Gern würden sich die Kinder über eine Klaun-Show auf dem Sommerfest 2018 freuen. Viele Grüße
Helena Kriger
(Vorstand)


Antwort von Matthias Brägas am 05.12.2018 um 12:33 Uhr:

Sehr geehrte Frau Kriger,
leider kam Ihre Anfrage für unserer Glücksboten-Aktion zu spät. Die Bewerbungsfrist endete bereits im November, damit die Gewinner passend zum 01. Dezember ausgelost werden konnten.
Wir sind zuversichtlich, dass unsere Glücksboten auch im Jahr 2018 wieder unterwegs sein werden.
Wir wünschen Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Ihr Sparkasse Arnsberg-Sundern


gerd stuppardt schreibt am 01.12.2017 um 13:12 Uhr:

was ist eine bockstation?


Antwort von Matthias Brägas am 01.12.2017 um 15:11 Uhr:

Lieber Gerd,
die Bockstation ist das "Clubhaus" der Pfadfinder. Hier halten sie regelmäßig ihre Leiterrunde und Treffen ab.
Beste Grüße